Slow Fashion

Slow Fashion – Bewusster Modekonsum

Slow Fashion steht grundsätzlich für einen bewussten und nachhaltigen Modekonsum. Darunter fällt der Konsum von recycelter Kleidung oder aus umweltfreundlichen Material hergestellte Kleidungsstücke. Auch die Verwendung von Second-Hand-Kleidung fällt darunter. Es geht um den bewussten Kauf hochwertiger langlebiger Kleidung und das Setzen auf regionale und kleine Modelabels.

Slow Fashion Bewegung

Wie erwähnt ist der Grundgedanke von Slow Fashion die Fast Fashion, die die Umwelt und die Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt, in ihre Grenzen zu weisen. Das Motto sollte wieder Klasse statt Masse lauten. Jeder besitzt viel Kleidung, die er nicht tragen kann oder nicht will. Vergessen werden aber die Menschen, die unter schlimmsten Bedingungen die Kleidung herstellen und selber aber um dreckige und löchrige Kleidung betteln. Kleidung, die nicht gebraucht wird, wird, weil es billiger ist als sie zu verkaufen, einfach verbrannt. Zusätzlich gelangt Abwasser in die Flüsse. All das ist weder fair noch nachhaltig.

Slow Fashion Vorteile

Slow Fashion hat jede Menge Vorteile. Eines der bedeutendsten Umweltprobleme der Zeit ist die weltweite Wasserknappheit. Nur ein geringer Teil des Wasser der Erde kann getrunken werden. Mit Slow Fashion wird das Ableiten von Abwasser in Flüsse und Seen verhindert und so der Wasserknappheit entgegengewirkt. In Billiglohn-Ländern wie Bangladesch müssen Menschen unter unwürdigen Bedingungen für Fast Fashion in Nähfabriken oder auf den Feldern arbeiten. Slow Fashion fördert gesunde und faire Arbeitsbedingungen.

Ein billiges T-Shirt mag auf den ersten Blick günstiger sein. Langfristig betrachtet ist es finanziell jedoch lohnenswerter in Qualitätsware, die langlebiger ist, zu investieren. So kann auf nachhaltige Art Geld gespart werden. Ebenso im Sinne von Slow Fashion ist es, abgenutzte, alte Kleidungsstücke zu reparieren, umzustylen, upzucyeln oder teilzuverwenden. So wandert die Kleidung ebenso nicht so schnell in den Müll. Das Beschäftigen mit Slow Fashion sorgt dafür, dass sich ein neues Bewusstsein entwickelt. Ganz automatisch wird ein minimalistischerer Lebensstil angenommen.